GPS-Integration in externe Lenk-, Spurführungs- und Landwirtschaftliche Systeme

100,00 

Individuelle Anpassung und Integration von GPS an vorhandene Hard- und Software.

Beschreibung

Fremdintegration ist keine große Sache

Die Nutzung zur Grenzfeststellung ist aber nicht die einzige Anwendung bei dem Winzer. Rebflächen werden mit Maschinen mit geringer Spurbreite bewirtschaftet. Um die Parallelfahrt der Maschinen und den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Dünger zu steuern, wird in diesem Fall die Software Machinery Guide eingesetzt. Die Software hat eine generische Bluetooth-Schnittstelle für GPS Empfänger. Es gelang auf Anhieb, Machinery Guide mit dem GPS zu verbinden und zu nutzen. Für den Einsatz mit dem Ackerschlepper erhielt der Winzer noch eine weitere externe Antenne und Halterung, die am Ackerschlepper verbleiben kann. Je nach Einsatzzweck verfügt der Winzer somit über ein Handgerät und ein Einbaugerät für den Fahrbetrieb.

Manchmal muss man doch etwas mehr tun

Eine Anfrage aus Brandenburg brachte unsere erste Anwendung eines EMILD GPS Empfängers auf einem Ackerschlepper mit dem Windows System Track Guide III in Gang. Track Guide ist eine Anwendung auf einem robusten Windows Tablet und kann seriell mit einem NMEA-GPS Empfänger verbunden werden. Da das EMLID M2 einen Port aufweist, an dem serielle NMEA Signale ausgegeben werden können, ist unsere Wahl auf dieses sehr kompakte und einfach zu konfigurierende Gerät gefallen. Der GPS Empfänger wurde mit einer aktiven Abracon Antenne kombiniert, die an einem 50cm langen Vermessungsstab mit 5/8 Zoll Gewinde am Schlepper dauerhaft montiert wird.

Müller Track Guide 3-A 101-NEU

Um die serielle Kabelverbindung zu Track Guide III herzustellen, wurde ein serielles Kabel von uns konfektioniert, das auf der einen Seite einen herkömmlichen DSub9 Stecker hat und auf der anderen Seite einen EMLID gerätespezifischen Portstecker. In Track Guide muss nun nur noch die Aktivierung des Schnittstelle und die einkommende Baudrate festgelegt werden, dann steht das GPS-Signal zur Maschinensteuerung zur Verfügung. Weil auch in Brandenburg das SAPOS–Korrektursignal kostenfrei zur Verfügung steht, ist einen Genauigkeit im Feld von bis zu 2cm möglich. Das hebt die Tätigkeiten des Precision Farming auf eine neue Stufe.

TRACK-Guide II › Müller Elektronik GmbH

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „GPS-Integration in externe Lenk-, Spurführungs- und Landwirtschaftliche Systeme“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.